Home Events Feine Rotweine von exzellenten Biowinzern aus Sizilien und Sardinien

Datum

17 Sep 2021
Vorbei!

Uhrzeit

s.t.
19:00 - 23:00

Feine Rotweine von exzellenten Biowinzern aus Sizilien und Sardinien

Die beiden großen Inseln Italiens, Sizilien und Sardinien, sind seit der Antike auch traditionelle Weinanbaugebiete.

Auf Sizilien wachsen auf etwa 102.000 ha zu knapp zwei Drittel weiße Rebsorten (wie die heimischen Cattaratto, Grecanico, Inzolia, Grillo, aber auch Chardonnay etc), etwas über ein Drittel sind rote Rebsorten (wie die klassischen Nero d’Avola, Perricone, Frappato, aber auch französische Rebsorten wie Cabernet Sauvignon oder Syrah werden kultiviert).

Auf Sardinien werden rd. 32.500 ha Weinreben kultiviert. Bei den roten Rebsorten herrschen die heimischen Cannonau di Sardegna, Monica, Carignano del Sulcis und Girò vor, bei den weißen Rebsorten sind es vor allem die heimischen Vertreter Vermentino die Sardegna, Torbato und Nuragus.

In der Weinszene sind diese Insel-Weinregionen schon länger ein Insidertipp. Zum Teil 50 bis 100 Jahre alte Rebenanlagen mit autochthonen Rebsorten (wie Nero d’Avolo in Sizilen oder Carignano del Sulcis in Sardinien) mit natürlichem Ertragslimit (1 bis 2 Trauben je Stock) ergeben einzigartige Weine abseits des Mainstreams. Die klimatischen Verhältnisse und der vulkanische Boden schaffen ein spezielles Terroir.

Zur Verkostung gelangen 12 sorgfältig ausgesuchte, sehr gut bewertete Rotweine (darunter auch gereifte) von kleinen, sehr naturnah arbeitenden Winzern.

Veranstaltungsort: Vinothek im Zehentkeller, Rautenastraße 59/61 in 6832 Röthis/Österreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.