Wein & Degustation

Für die Ansprache, Verkostung und Bewertung von Weinen existiert zwischenzeitlich ausreichend Literatur. 
Die Weingilde bewertet nach dem 20 Punkte System, das vor allem die Engländer, aber auch z.B. der Schweizer René Gabriel, verwenden. Informationen und Unterlagen dazu finden sich unten im Downloadbereich (Beurteilungskriterien für Wein). 
Um sich mit der Weinsprache und den vielen Begriffen der Weinwelt leicht vertraut zu machen, liegt allen Interessierten ein „Weinkompendium“ (von A wie Abgang bis Z wie Zucker) auf dem Portal der Weingilde.
Als Ergänzung zu mündlichen Ausführungen im Rahmen von Verkostungen werden zu den Topveranstaltungen informative Manusskripte erstellt.
Diese umfangreiche Degustationsbroschüren basieren auf fundiertem Wissen sowie langjähriger Verkostungserfahrung. Sie stellen eine qualitativ hochwertige Informationsquelle auch für den Kenner dar.